orbita2.jpg
DSCF0938.JPG
NB-05-2007 016.jpg
img118.jpg

Chemie

Chemikalien können hochempfindlich und oft auch gefährlich sein und verlangen somit besondere Sorgfalt und besonderen Umgang beim Entleeren der Säcke.

 

Unternehmen, die Chemikalien manuell hochheben und schneiden lassen, haben spezielle Sicherheitsvorkehrungen zu treffen. Dies kann Masken, Brillen und geeignete Belüftung umfassen. Denn im Falle von Chemikalien ist das Risiko der Verletzung eines Mitarbeiters nicht auf eine sofortige Wirkung beschränkt, denn wenn man Chemikalien ausgesetzt ist, kann dies zu Langzeit-Effekten wie Geburtsfehler, Krebs oder anderen Krankheiten führen. Dies bedeutet auch, dass die Haftung des Unternehmens nicht länger auf den Arbeitsplatz beschränkt ist, sondern ausgeweitet ist auf die gesamte Lebensdauer des Arbeiters und seiner Familie.

Zusätzlich zu dieser möglichen Auswirkung auf den Mitarbeiter, stellt das manuelle Heben und Entleeren von Säcken ein Risiko für die Reinheit der Chemikalien dar. Die Produktverunreinigung ist mit hohen Kosten verbunden und geht mit dem Risiko einher, die Fabrik teilweise oder komplett schließen zu müssen, um die Verunreinigung zu beseitigen.

LaborSave reagiert auf all diese Risiken mit einem vollautomatischen Sackentleerungssystem. Durch das komplette Beseitigen des manuellen Hebens, Schneidens und Entleerens der Säcke, kann der Mitarbeiter nicht länger möglicherweise schädlichen Reizstoffen ausgesetzt werden. Zusätzlich wird die Reinheit der Substanzen gewahrt, da die Tätigkeit in einer sterilen Umgebung ausgeführt wird.

Um durch Luft übertragene Verunreinigung zu verhindern, kann LaborSave mit einer Absaugeinheit ausgestattet werden, die vermeidet, dass chemischen Partikel in die Luft austreten und das zeitgleich verhindert, dass Partikel aus der Luft auf die Chemikalien treffen.

Und natürlich, mit unserer 99,99% Entleerungsgarantie spart LaborSave dem Unternehmen Geld für Rohstoffe.

Follow Us

Please publish modules in offcanvas position.